Krönungsball beim BSV-Kirchlinde.



Das Schützenfest des Bürgerschützen-Verein Kirchlinde 1896 e.V. wurde am Samstag, dem 27. August 2011 in der festlich geschmückten und restlos ausverkauften Kirchlinder-Schützenhalle ausgerichtet.

Nach dem Empfang und Einmarsch der Kaiser- und Königspaare begrüßte der Vorsitzende Hugo Szkudlarek in seiner Festrede die Majestäten und Abordnungen der Vereine: BSV-Rahm, BSV-Marten, BSGi Huckarde, BSV-Mengede, BSV Oespel-Kley, BSV Rauxel-Bahnhof, SGi Groppenbruch-Schweringhausen, SG Groppenbruch und das Kreiskönigspaar des Schützenkreises Dortmund-West/Castrop-Rauxel. Aus den Nachbargemeinden begrüßte er den BSV-Herne Holthausen, Blau-Weiß Herne-Baukau, BSV Bochum-Gerthe, SV Treue Kameradschaft Bochum-Laer, und den BSV Bochum-Gerthe sowie den Vorstand der IG Kirchlinder-Vereine und weitere Ehrengäste bei dieser Veranstaltung.

Bevor das Kaiserpaar Uwe I. und Brigitte I. (Piwek) mit ihren Adjutanten Karl-Heinz und Else Heise, die den Verein von 2007-2011 vier Jahre in Folge in ihrer Königs- und Kaiserzeit hervorragend vertreten haben, feierlich verabschiedet wurden, konnten sie aus den Händen des Vorsitzenden ein Erinnerungsgeschenk entgegen nehmen.

Uwe Piwek wurde bei dieser Gelegenheit für seine Verdienste zum Oberstleutnant befördert. Weitere Auszeichnungen und Beförderungen schlossen sich als letzte Amtshandlung des scheidenden Kaiserpaares an.

Für 25-jährige Mitgliedschaft im WSB und DSB wurden Mario Heise und Ralf-Peter Luke ausgezeichnet.

Wolfgang Droletz wurde zum Oberfeldwebel, Else Heise zum Leutnant und Karl-Heinz Heise zum Oberstleutnant befördert.

Die Goldene Ehrennadel des Westfälischen-Schützenbundes erhielten Barbara Leuschner ..

... und Ernst Leuschner für ihre Verdienste im Verein.

Danach wurde mit Rosi Schulte und Oliver Reiss als Rosi I. und Oliver I. ein neues Königspaar des BSV-Kirchlinde in Amt und Würden gesetzt. Rosi Schulte als Königin wurde hierbei traditionsgemäß zum Major befördert, da sie es war, die beim Königschießen am 13. August den Vogel von der Stange holte. Oliver Reiß als Prinzgemahl wurde in den Stand eines Oberfeldwebel gesetzt. Zu ihren Adjutanten nahmen sie sich Norbert Abken und Heike Herting.

Die feierliche Inthronisierung durch überreichen der Königskette und das Diadem nahmen der Vorsitzende und seine Stellvertreterin Beate Schröer vor.

Der traditionelle Fahneneid des neuen Kirchlinder-Königspaares beendete den offiziellen Teil.

Mit dem Königstanz unter der musikalischen Begleitung durch die Kapelle Klapper und Co wurde der gemütliche Teil des Schützenballes eingeleitet, es wurde bis zum frühen Morgen das Tanzbein geschwungen.

Rosi I. und Oliver I. sollten den BSV-Kirchlinde für die nächsten zwei Jahre als Königspaar würdig vertreten.

Nur leider endete ihre Regentschaft schon nach 12 Monaten im Jahr 2012.


[Startseite] [Über uns] [Unser Wohnort] [Impressum]