Jahreshauptversammlung am 25. April 2017

Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Bürgerschützen-Verein Kirchlinde. Die Auszeichnungen nahmen das Königspaar Jürgen I. und Birgit I. vor.
Die Vorsitzende Beate Schröer zog eine positive Jahresbilanz. In ihrem Jahresrückblick hob sie besonders den lobenswerten Einsatz beim weiteren Ausbau und Pflege der Vereinsanlage hervor, sie bedankte sich bei den Mitgliedern für die Mitarbeit und Teilnahme bei den Veranstaltungen des Vereins im zurückliegenden Jahr.
Bei den Vorstandswahlen wurde erwartungsgemäß Beate Schröer für die nächsten zwei Jahre erneut zur Vereinsvorsitzenden gewählt. Neu in den Vorstand berufen wurde Bernd Rabert als Geschäftsführer. Mario Heise als Sportleiter, Andreas Dudek zum Jugendleiter, Ludgera Rabert als stellv. Frauenbeauftragte, Werner Backes Schriftführer und Hans-Joachim Schöer als stellv. Geschäftsführer wurden in ihren Ämtern bestätigt. Zum Kassenprüfer wurde Hans-Joachim Müller von der Versammlung gewählt. Dem neu zu wählenden Ehrenrat gehören neben der Vorsitzenden noch Hans-Joachim Müller, Werner Krüger, Bärbel Müller und Hans-Joachim Schöer an.


Neben den Neuwahlen standen auch Auszeichnungen im Mittelpunkt.

Die Ehrennadel des WSB für 30 Jahre Vereinszugehörigkeit erhielten Else Heise und Werner Krüger.
Die Ehrungen für 55 Jahre an Günter Granau, 50 Jahre an Alfons Bohnenkamp, sowie für 25 jährige Mitgliedschaft für Erika Skibb konnten nicht vorgenommen werden, da sie trotz schriftlicher einladung nicht anwesend waren.



Für die treffsicheren Schützen konnten Auszeichnungen durch das Königspaar Jürgen I. und Birgit I. sowie die Sportleitung überreicht werden.

Im Rahmen der Vereinsmeisterschaft 2017 im Luftgewehrschießen wurden Jahresspangen verliehen.
Bei der Jugend belegte Jonas Ritter in der Schüler-Klasse mit 164 Ringen den 1. Platz.
In der Damenklasse war Sabine Haus mit 239 Ringen, bei den Seniorinnen I. Tanja Ritter 285 Ringe, Seniorinnen II Sigrid Müller 260 Ringe, Seniorinnen III. Ludgera Rabert 275 Ringe und Seniorinnen IV Barbara Leuschner mit 266 Ringe erfolgreich.
Der erste Platz bei den Herren ging in der Klasse Senioren I an Norbert Dudek 286 Ringe, Senioren II. an Siegfried Liebich 286 Ringe und bei den Senioren IV war Hugo Szkudlarek mit 282 Ringen erfolgreich.
Beim Schießen um den Jahrespokal 2016/2017der Damen belegte Birgit Lüttecke mit 2297 Ringen vor Sabine Haus 2098 Ringe den 1. Platz. Bei den Herren in dieser Disziplin war Norbert Dudek mit 1871 erfolgreich, knapp dahinter mit 1865 Ringen belegte Jürgen Lüttecke den 2. Platz gefolgt von Siegfried Liebich der mit 1850 Ringen Platz 3 belegte.
Der erste Platz beim Wanderpokal 2016/17 der Damen ging ebenfalls an Birgit Lüttecke vor Sabine Haus. Bei den Herren war Hugo Szkudlarek vor Jürgen Lüttecke Platz 2 und Andreas Dudek Platz 3 erfolgreich.


[Startseite] [Über uns] [Unser Wohnort] [Impressum]