Mike Vogel erlegte den Vogel und wurde Kirchlinder-Dorfkönig 2017

Pünktlich um 12:00 Uhr begann das Schießen auf dem Vogel-Schießstand des BSV-Kirchlinde 1996 e.V. hinter der Kirchlinder-Schützenhalle. Mit Ehrenschüssen durch die Vereinsvorsitzende Beate Schröer, Mario Garzek als Vorsitzender der IG-Kirchlinde und BSV- Ehrenvorsitzender Hugo Szkudlarek wurde die Vatertags Veranstaltung, im Vorfeld zur 34. Kirchlinder-Woche am Himmelfahrtstag, Donnerstag den 25. Mai 2017 eröffnet.

Das Insignienschießen war somit für alle Teilnehmer freigegeben,

Christian Büker holte sich mit dem 21. Schuß die Krone.

Rüdiger Kampfert benötigte den 91. Schuß für die rechte Kralle des Vogels.

Mit dem 125. Schuß errang Mario Heise die linke Kralle.

Den rechten Flügel konnte sich Horst Wächter mit dem 101. Schuß sichern,

Horst Vöpel konnte mit dem 110. Schuß den linken Flügel vom einst stolzen Holzvogel trennen.

Alle erfolgreichen Insignienschützen erhielten Sachpreise bevor das eigentliche Königsschießen begann.

(zum Vergrössern bitte auf das jeweilige Bild klicken)

Insgesamt 7 Königsanwärter stellten sich, den Titel des Kirchlinder-Dorfkönig zu erringen.

Nach hartem Wettstreit konnte sich Mike Vogel mit dem 186. Königsschuß von insgesamt 543 Schüssen mit dem Kleinkaliebergewehr auf den großen Holzvogel um ca. 20:30 Uhr gegen die Mitstreiter durchsetzen und den Vogel von der Stange holen.

Durch die Vereinsvorsitzende Beate Schröer und die Sportleitung wurde Mike Vogel als Kirchlinder -Dorfkönig 2017 mit einem Präsentkorb und Pokal geehrt.

Zur gleichen Zeit wurden auch bei der Jugend verschiedene Spiele, sowie ein Vergleichsschießen auf der Laserschießanlage durchgeführt, um auch einen Kirchlinder-Jugenddorfkönig zu ermitteln.

Alexander Lange erzielte hierbei den 1. Platz und wurde auch in diesem Jahr wieder Kirchlinder Jugenddorfkönig.

(zum Vergrössern bitte auf das jeweilige Bild klicken)


[Startseite] [Über uns] [Unser Wohnort] [Impressum]