Ausflug 2010

Reisetermin: 2-Tage-Reisen

Samstag, 02.10.- Sonntag 03.10.2010
Nachtwächterspaß & Sauerlandgruß Siegen

1. Tag, Samstag: 8:00 Uhr Abfahrt ab Kirchlinde über die Sauerlandlinie nach Wenden "Landgasthof Scherer" 57482 Wenden, wo Sie vom Wirt mit einem "Klaren Korn vom Biggesee" begrüßt wurden.

Vergnüglich ging es dann bei der Planwagenfahrt durch Wiesen und Wälder zu.

Viel Spaß gab es beim Grillen, bevor der Schützenspaß mit Vogelschießen auf dem Programm stand.

Bernd schoss den Vogel ab, und wurde als "Ausflugskönig" gekröhnt.

Danach fuhren wir Sie nach Siegen. Hier wohnten wir im komfortablen RAMADA Hotel Siegen in Komfortzimmern mit Dusche/WC, Fön, Minibar, Sat- und Pay-TV.

Jetzt meldete sich der Hunger. Deshalb kehrten wir stilecht im Gewölbekeller der Gaststube "Zum Alten Weinkeller" einem Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung, ein.

Es wurde ein Buffet für uns serviert.

Dann schreiben wir das Jahr 1576. Dunkelheit liegt über der Stadt. Siegens Straßen sind verlassen.

Nur einer zieht einsam seine Runden: Balthasar, der Nachtwächter im Dienst des Magistrats. Gehüllt in seinen schwarzen Umhang und ausgestattet mit Laterne und Hellebarde sagt er den Bürgern die Stunde an und achtet darauf, dass ihr Schlaf wohl behütet ist."Hört, Ihr Leut und lasst Euch sagen" ist eine Führung der besonderen Art.


2. Tag, Sonntag: Zurück in der Jetztzeit hat es beim reichhaltigen Frühstücksbuffet "Ramada Mornings" bestimmt gut geschmeckt.
Anschließend fuhren wir zum Frühschoppen auf dem Biggesee. In Sondern verliessen wir das rettende Ufer und unternahmen eine Schiffsfahrt auf dem Biggesee.

Gegen Mittag führen wir bei einer herrlichen Panoramafahrt durchs Sauerland nach Warstein.


In der Warsteiner Brauerei ginden wir auf große Erlebnistour durch Deutschlands große Privatbrauerei, natürlich nicht ohne eine zünftige Verkostung mit einer deftigen Suppe.

Wir hatten noch etwas Zeit, uns im Besucherzentrum der Brauerei umzusehen, bevor wir am späten Nachmittag die Heimreise antraten.

Rückkunft in Kirchlinde war gegen Abend.


[Startseite] [Über uns] [Unser Wohnort] [Impressum]